fbpx

vw logo toolbar skoda logo toolbar  nutzfahrzeuge neu2 classic cars logo toolbar 3

Tel. 06063-95950 | Email: info@voegler.de | Zeller Gewerbezentrum 22 | 64732 Bad König | facebook  youtube  instagra  twitter squared

Der neue VW Golf 8 - Mobile Ikone wird digitale Ikone

Der neue Golf fährt vor. Und setzt dabei neue Maßstäbe bei der Digitalisierung auf der Straße. Intelligente Assistenzsysteme machen jede Fahrt komfortabler und entspannter. Kombiniert mit dem typischen Golf Gefühl.

 

Sichtbar dynamisch. Spürbar Golf.

Der Golf – mit dynamischen Design: Eine weit heruntergezogene Front mit schmalen LED-Matrix-Scheinwerfern in 4-Augen-Optik, dazu das neu gestaltete Volkswagen Logo. Alles ist konsequent harmonisch und schlüssig aufeinander abgestimmt – wie man es vom Golf seit jeher gewohnt ist. Das neue Heck dominieren die ebenso schmal gehaltenen Rückleuchten, zwischen denen das neue Logo sowie der gradlinige Golf Schriftzug platziert sind. Die Abgasrohre verschwinden dezent unter dem formschönen Heck-Diffusor.

 

Digitaler Innenraum

2020 01 golf8 digitaler innenraum

Besonders auffällig: das volldigitale Fahrercockpit mit großer Displaylandschaft, bestehend aus dem 25,4 cm (10 Zoll) großen Kombiinstrument Digital Cockpit und dem 20,9 cm (8,25 Zoll) großen Touchscreen des Radios „Composition Media“. Dank der intuitiven Touch-Bedienung entfallen eine Reihe an Schaltern, Knöpfen und Reglern. Das Ambientelicht, mit optional bis zu 32 unterschiedlichen Farbtönen, verschafft eine personalisierte Lichtatmosphäre. Bei allen digitalen Innovationen bleibt natürlich das typische Golf Gefühl bestehen.

 

Sehr einleuchtend: angenehme Farben, entspannter fahren

Geben Sie Ihrem Golf mehr Persönlichkeit. Bringen Sie dazu den Innenraum sanft in 10 Farben zum Leuchten. Auf Wunsch sogar mit bis zu 30 Farbvarianten. Ob kühleres oder wärmeres Farbklima, in der illuminierten Metropole oder nachts über die dunkle Landstraße: Auf jeder Fahrt schaffen Sie für sich und Ihre Mitfahrer eine andere, passende Atmosphäre.

Erleben Sie de neue Fahrzeug-Generation

Überzeugen Sie sich selbst vom neuen Golf bei einer Probefahrt. Freuen Sie sich auf ein einzigartiges Fahrerlebnis – wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Jetzt Probefahrt vereinbaren

 

Kann erkennen, was kommen könnte: Car2X

golf8 car2X

Fahrzeuge, die im Straßenverkehr untereinander kommunizieren, können die Straßen sicherer machen, für weniger Staus sorgen und vor lokalen Gefahrenstellen warnen. Die serienmäßige Gefahrenwarnung unterstützt den Fahrer mit nützlichen Informationen, zum Beispiel kann sie vor Baustellen oder Sondereinsatzfahrzeugen warnen. Die Kommunikation funktioniert mit Car2X-Technologie über WLAN (pWLAN).
Die optionale automatische Distanzregelung ACC mit Car2X6-Technologie unterstützt den Fahrer mit zahlreichen nützlichen Informationen und kann notfalls aktiv ins Geschehen eingreifen. Zum Beispiel beim Stauende. Mit permanentem Datenaustausch über WLAN (pWLAN).

 

Der neue Golf – eine Generation komfortabler, intelligenter, vernetzter.

  • Innovisions Cockpit: Alles stellt sich auf Sie ein

    Ihr Golf erkennt Sie – und aktiviert ganz automatisch und ausstattungsabhängig Ihr persönliches Fahrerprofil*: von Sitzeinstellung über Beleuchtung und Wohlfühlklima. Ihre bevorzugten Einstellungen können Sie bequem im optionalen Innovision Cockpit vornehmen: Mit dem 25,4 cm (10 Zoll) großen Kombiinstrument Digital Cockpit gepaart mit dem 25,4 cm (10 Zoll) großen Navigationssystem „Discover Pro“. Im Digital Cockpit können Sie sich neben klassischen Inhalten, wie Drehzahlmesser, Tachometer und Kilometerzähler, auch weitere nützliche Daten anzeigen lassen. So lässt sich beispielsweise die gesamte Fläche als Navigationskarte darstellen. Die riesige Bildschirmfläche des Navigationssystems „Discover Media“ oder „Discover Pro“ wird für die Darstellung vieler Funktionen in ansprechenden Grafiken und Animationen genutzt, ganz in Anlehnung an Ihr Smartphone. Den Home-Screen können Sie selbst mit Fotos und favorisierten Funktionen belegen.
  • Futuristisch in die Zukunft

    Das Kombiinstrument Digital Cockpit zeigt Ihnen serienmäßig auf einem hochauflösenden, 25,4 cm (10 Zoll) großen Farbdisplay die Inhalte, die für Sie wichtig sind: Wählen Sie individuell nach Ihren Vorstellungen z. B. die klassischen Inhalte Drehzahlmesser, Tachometer und Kilometerzähler, lassen Sie sich die optische Darstellung Ihrer Assistenzsysteme anzeigen oder entscheiden Sie sich für eine Kombination aus Navigationskarte und Media-Anzeige – alles in ansprechenden Grafiken und Animationen.
  • Wartet auf Ihr Kommando: die Sprachbedienung

    Mit der intuitiven optionalen Sprachbedienung können Sie auf Wunsch durch Ihre Stimme das Radio, das Telefon, die Klimaanlage und die Navigation in Ihrem Golf bedienen. Per Spracheingabe ist es möglich, den richtigen Sender, den passenden Adressbucheintrag oder die gesuchte Rufnummer zu wählen. Und mit der Online-Sprachbedienung von We Connect Plus versteht Ihr Golf Sie noch besser. Wählen Sie beispielsweise online Ihre Lieblingsmusik oder steuern Sie die Zieleingabe in Ihrer Navigation ganz intuitiv.
  • Ihr Blick bleibt auf der Straße

    Die wichtigsten Infos im Blick haben und gleichzeitig auf die Straße sehen: Das ist der große Vorteil des optionalen Head-up-Displays in Ihrem Golf. Die Windschutzscheibe wird zur Projektionsfläche, um Geschwindigkeit, Meldungen der Fahrerassistenzsysteme oder Navigationshinweise anzuzeigen. Die Projektion ist selbst bei Gegenlicht gut lesbar. Und falls Sie das Display einmal nicht benötigen, können Sie es jederzeit ausschalten.

 

Den neuen Golf jetzt konfigurieren


 

Verbrauch kombiniert 4,8-3,5l/100km

CO2-Emission kombiniert 110-91g/km

Effizienzklasse A-A+

Gepäckraumvolumen 1.237l

 

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter https://www.volkswagen.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen https://www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die hier gemachten Angaben beziehen sich jeweils auf die EG-Typgenehmigung des gewählten Modells und dessen Serienausstattung gem. Richtlinie 2007/46/EG. Von Ihnen im Zuge der Konfiguration gewählte Sonderausstattung kann dazu führen, dass Ihr konfiguriertes Modell aufgrund der gewählten Ausstattung einem anderen genehmigten Typ entspricht, als dies ohne gewählte Sonderausstattung der Fall wäre. Daraus können sich Abweichungen der Angaben für Ihr konfiguriertes Modell ergeben. Bei den angegebenen CO₂-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.

Tags: Volkswagen