2020 06 icon vw  VW Nutzfahrzeuge Service

Zu verkaufen: Karmann Ghia Cabrio (US Modell)

Komplett restauriert und sofort verfügbar.

Karman Ghia Typ 14 Cabrio US-Modell
mit VW Zertifikat

  • Erstzulassung

    April 1972

  • Zustand

    komplett originalgetreu restauriert in 2020
    (für die Zulassung wurden die Bilnker und Lampen den EU-Vorgaben angepasst)

  • Motor

    AE Motor mit 48PS / 35KW

  • Farbe

    Mausgrau / Verdeck beige, innen Echtleder beige

  • Modell

    Cabrio / US Modell

  • Preis

    58.000,- €

    MwSt ausweisbar

Mehr Bilder und Infos in Kürze ...

Die Geschichte unseres Karmann Ghia US-Cabrios

Über 60% der zwischen 1964 und 1972 jährlich 30.000 hergestellten Karman Ghias wurden in die USA geliefert. So kam es, dass vor über 20 Jahren der Gründer und Seniorchef des Autohaus Vögler, Hans-Günther Vögler, diesen Karmann Ghia aus den USA zurück nach Deutschland, in den Odenwald importierte. Wie leider häufig bei einem Blindkauf, war auch dieses Fahrzeug nach der Ankunft und genauerer Begutachtung in einem erheblich schlechterem Zustand, als erhofft.

Die unerfreuliche Überraschung führte dazu, dass das nun offensichtlich doch sehr zeitaufwändige Projekt erst einmal zurückgestellt wurde und der weiße Karmann Ghia (was im Übrigen auch nicht wie erwartet die Originalwagenfarbe war) wanderte vorläufig in eine Odenwälder Scheune um bei nächster Gelegenheit wieder herausgeholt und von Grund auf restauriert zu werden.

Dass sich diese nächste Gelegenheit erst gut 20 Jahre später ergeben hat, lag nicht nur an der mangelnden Zeit für die aufwändigen Arbeiten, das gute Stück geriet im Laufe der Jahre auch schlicht ein wenig in Vergessenheit.

Mit der Eröffnung des neuen Geschäftszweiges Vögler Classic Cars durch Jan Vögler und den ersten erfolgreichen Bulli-Restaurationen änderte sich dies und der Karmann aus Übersee rückte wieder in den Fokus der Aufmerksamkeit.

Wenig überraschend, dass zwischenzeitlich keine spontane Selbstheilung des Käfers im Sportgewand erfolgte und die gut 20 Jahre Standzeit - wenn auch in einer trockenen Scheune – das Fahrzeug nicht besser werden ließ. Der allgemeine Zustand - insbesondere der unsachgemäß reparierten Unfallschäden des amerikanischen Vorbesitzers - schienen alleine schon eine sehr großzügige Veranschlagung der zu investierenden Arbeitsstunden nahezulegen.
Unerlässlich für eine gründliche Restauration: Das Sandstrahlen der Karosserie.

Der Vorteil einer sandgestrahlten, blitzblanken Karosserie liegt auf der Hand: man sieht alle Schäden am Blech.
Der Nachteil dabei: man sieht wirklich ALLE Schäden am Blech.
So endet die erste Sichtung nach dem Strahlen für eine Restauration auch generell leider eher selten in einem Freudentanz. Da die Karosserie des Karmann Ghia, anders als bei modernen Autos, aus einem Stück besteht, lassen sich hier auch nicht „mal eben“ einzelne Teile austauschen.

Mittlerweile stand der VW Typ 14 komplett ohne linken Kotflügel auf der Hebebühne und für jeden abgehakten Punkt der Todo-Liste gesellten sich zwei neue Aufgaben hinzu.
Während die Experten von Vögler Classic Cars mit viel neuem Blech, Geduld und Geschick das Kleid des „Hausfrauen-Porsches“ wieder in Form brachten und faktisch in den Neuzustand versetzten, zerlegte der Senior Chef mit geübten Fingern das Herzstück des Cabrios, den Motor, bis auf die letzte Schraube so dass dieser zum Schluss nicht nur schnurrte wie neu, sondern auch optisch „wie aus dem Ei gepellt“ auf der Werkbank stand.

Nachdem sich die Kurven und Rundungen der alten Lady wieder präsentierten wie es der Erschaffer Luigi Segre 1953 und später die Designer Felice Mario Boano mit dessen Sohn Gian Paolo vorgesehen hatten und der Motor wieder mit dem unverwechselbaren „Käfer-Klang“ schnurrte, wie es eben nur der gute alte Boxermotor tut, fehlte zu guter Letzt nur noch der Lack und das Interieur.

In Anlehnung an das erste Vögler Classic Car Modell, den Samba Bulli, entschieden sich Vater und Sohn Vögler für mausgrau als edles Lackkleid für ein – nun wieder - edles Fahrzeug.

Insgesamt wurde der Karmann Ghia, bis auf die Farbe und der vom TÜV vorgeschriebenen Blinker und Lampen, komplett originalgetreu aufgebaut.

Da insbesondere die roten Blinker in Europa keine Chance auf eine Zulassung haben, ist der einzige verbleibende Unterschied vom US- zum Europa-Modell die Stoßstange, welche im Vergleich etwas geradliniger und moderner wirkt.

 

 

Ein paar Fakten zum VW Karmann Ghia

  • Die verschiedenen Typen des Karmann Ghias:

    Im ersten Baujahr produzierte man Typ 14 als Coupé. Zwei Jahre später folgte Typ 14 als Cabriolet mit Stoffdach. 1961 bringt man Typ 34, eine abgeänderte und stärker motorisierte Version des Typ 14, in Form eines Coupés auf den Markt.
  • Die Karosserie aus einem Stück:

    Anders als bei modernen Autos besteht die Karosserie des Karmann Ghias “aus einem Stück”. Bei der Restauration kann man keine einzelnen Teile austauschen, sondern muss gegebenenfalls schweißen.
  • Die Zulassungen heute in Deutschland:

    In Deutschland ist der Karmann Ghia heute knapp 3000 Mal zugelassen
  • Der Namensursprung:

    Karmann war ein Automobilzulieferer. Ghia kommt im Namen des Classic Cars vor, weil es das italienische Designstudio Carrozzeria Ghia gab, wo das Design des Autos entstanden ist.
  • Die Produktionsstätten:

    Bei Karmann in Osnabrück (Typ 14 und Typ 34) und in São Bernardo do Campo nahe São Paulo in Brasilien (Typ TC ist eine veränderte Version des Typ 14 und in Europa weitgehend unbekannt).
  • Der Verkaufspreis damals:

    Der erste Karmann Ghia Typ 14 Coupé wurde für 7500 Euro verkauft. Das Coupé Modell Typ 34 wurde damals für 8500 Mark verkauft.
  • Der Verkaufspreis heute:

    Es ist ganz unterschiedlich. Man kann einen Karmann Ghia heute ohne Weiteres je nach Motorisierung und Zustand zu einem Preis von weit über 50.000 Euro erwerben. Wenn man günstig erworbene Karmann Ghias restaurieren möchte, muss man für den Karosserieaufbau meistens allein nochmal den Kaufpreis aufwenden.

    Erfüllen Sie sich jetzt Ihren Traum vom Classic Karmann-Ghia!

    Schreiben Sie uns! Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.
    Telefonisch erreichen Sie uns während unserer Geschäftszeiten unter 06063-95950

    Bitte prüfen Sie Ihre Emailadresse
    Invalid Input
    Bitte akzeptieren Sie unsere Datnschutzbestimmungen.
    Invalid Input
    Invalid Input

    Kontakt

    Autohaus Vögler GmbH
    Zeller Gewerbezentrum 22
    64732 Bad König (Odenwald)

    Telefon: 06063-95950 (24h-Service)
    Whatsapp: 49606395950
    Fax: 06063-959533
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Öffnungszeiten

    Service:
    Mo.-Fr.: 07:00 – 18:00 Uhr
    Sa.: 08:00 – 13:00 Uhr

    Verkauf:
    Mo.-Fr.: 09:00 – 18:00 Uhr
    Sa.: 09:00 – 13:00 Uhr

    Kontakt

    Autohaus Vögler GmbH
    Zeller Gewerbezentrum 22
    64732 Bad König (Odenwald)

    Telefon: 06063-95950 (24h-Service)
    Whatsapp: 49606395950
    Fax: 06063-959533
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Öffnungszeiten

    Service:
    Mo.-Fr.: 07:00 – 18:00 Uhr
    Sa.: 08:00 – 13:00 Uhr

    Verkauf:
    Mo.-Fr.: 09:00 – 18:00 Uhr
    Sa.: 09:00 – 13:00 Uhr