vw logo toolbar skoda logo toolbar  nutzfahrzeuge neu2 classic cars logo toolbar 3

Tel. 06063-95950 | Email: info@voegler.de | Zeller Gewerbezentrum 22 | 64732 Bad König | facebook  youtube  instagra  twitter squared

start elektroauto

Der neue VW e-Golf: Ein solides Elektroauto für den Alltag

Bereits seit 2014 ist das beliebteste Auto der Deutschen als Elektrofahrzeug verfügbar. Anfang 2017 überarbeitete Volkswagen den e-Golf und sicherte sich so eine starke Stellung auf dem Markt der Elektroautos. Seitdem heißt es: Mehr Leistung, größere Reichweite und mehr Komfort!
Wir nehmen die wichtigsten Facetten des neuen Elektrogolf näher unter die Lupe und klären, für wen der VW e-Golf am meisten Sinn macht.

Design des e-Golf

Der E-Golf

Auf den ersten Blick ist der e-Golf kaum von einem normalen Golf zu unterscheiden. Das klassische Golf-Design mit einer windschnittigen Form und hochwertigem Interieur findet sich eins zu eins im e-Golf wieder. Eine Besonderheit: blaue Ziernähte an Lenkrad und Schaltknauf verraten, dass es sich um den elektrischen Golf handelt. Mit der optionalen Ambientebeleuchtung werden diese um blaue Dekor- und Einstiegsleisten ergänzt.
Große Türen sorgen für einen bequemen Einstieg und der geräumige Innenraum lädt zum Wohlfühlen ein. Das Licht wird ausschließlich von LED-Leuchten geliefert, die mit einem geringen Verbrauch möglichst viel Energie für den Fahrspaß übrig lassen. Die serienmäßigen Leichtmetallfelgen machen nicht nur optisch etwas her, sondern sparen Gewicht ein.


e-Golf - Wichtige technische Daten

Ein permanentmagneterregter Synchronelektromotor mit einer Leistung von 100 kW treibt den e-Golf an. Er verbraucht dabei im Durchschnitt 12,7 kWh auf 100 km. Die Beschleunigung von 0 auf 100 bewältigt er in unter 10 Sekunden und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h braucht sich der VW e-Golf auch auf der Autobahn nicht zu verstecken. Mit serienmäßigen Systemen wie Multikollisionsbremse und Reifendruckkontrolle kommt auch die Sicherheit nicht zu kurz.

e golf norwegen

Mit einem Drehmoment von 290 Nm lässt sich das Fahrzeug mit einem Leergewicht von 1615 kg kraftvoll bewegen. Die Akkukapazität wurde im Vergleich zum Vorgängermodell um fast 50 % auf 35,8 kWh erhöht, während das Gewicht lediglich um 30 kg ansteigt. Diese schlägt sich eins zu eins in der Reichweite nieder. Damit ist der neue e-Golf auch für Pendler mit längerem Arbeitsweg interessant.

Reichweite und Ladung

Die großen Akkus schaffen unter Idealbedingungen bis zu 300 km. Realistische Werte zwischen 200 und 250 Kilometern wurden in Tests erreicht. Die höhere Kapazität bringt jedoch etwas längere Ladezeiten als beim Vorgängermodell mit sich. Optional wird der e-Golf mit einem CCS Stecker ausgestattet, welcher das Laden an vielen öffentlichen Säulen im In- und Ausland ermöglicht.

An einer Steckdose nach IEC 62196 mit Typ 2 und dauert eine Ladung bis zu 10,5 Stunden. An der DC-Schnellladesäule mit Typ 3 ist ein leerer Akku in 45 Minuten wieder fast voll. Selbst das Laden an einer normalen Haushaltssteckdose ist möglich, dauert jedoch bis zu 17 Stunden.

Mit intelligenter Fahrweise weiter kommen

Die tatsächliche Reichweite lässt sich durch mehrere Faktoren beeinflussen. Eine offensive Fahrweise und eingeschaltete Heizung beispielsweise wirken sich negativ auf die Maximalreichweite aus. Mithilfe des Eco- oder Eco-Plus-Modus lässt sich die Reichweite erhöhen, indem einige Komfort-Funktionen reduziert werden. Die Fahrweise macht allerdings mit Abstand den größten Teil aus.

Der Wahlhebel bietet ebenfalls eine Sparmöglichkeit für geübte Fahrer. Neben der normalen D-Stellung besitzt er eine zusätzliche B-Stellung. Bei D rollt der e-Golf so wie ein ausgekuppelter Verbrennungsmotor. In der Stellung B hingegen nutzt der Motor die Bewegungsenergie des Fahrzeugs umgekehrt, um die Batterien ein wenig aufzuladen. Dies lässt sich hervorragend bei Bergabfahrten ausnutzen und erhöht die Reichweite.


Immer im Bild: Dank Navigationssystem und der Car-Net App

Das serienmäßige Navigationssystem "Discover Pro" mit großem Display liefert alle wichtigen Informationen während der Fahrt. Die Bedienelemente des Touchscreen verschwinden, bis sich eine Hand dem Bildschirm nähert. Der hierfür zuständige Infrarotsensor nimmt auch verschiedene Befehle mithilfe einfacher Handbewegungen entgegen. Eine Sprachsteuerung ist ebenfalls integriert. Dank Car-Net verbindet sich der e-Golf mit dem Internet. Dies erlaubt die Suche nach Touristenzielen, Ladesäulen oder Restaurants.

Mit der zugehörigen Car-Net App lässt sich der nächste Trip sogar vom Sofa aus planen. Dazu wird das Ziel an das Auto gesendet und beim nächsten Start automatisch heruntergeladen. Weiterhin lässt sich mit der App überprüfen, ob das Fahrzeug abgesperrt ist und wie die Ladung voranschreitet. Außerdem kann die App die Ladung planen, sodass der e-Golf pünktlich zur Abfahrt vollgeladen ist und rechtzeitig vorher Klimaanlage oder Heizung starten.

Fazit: Der neue e-Golf ist ein solider Elektro-Mittelklassewagen

Mit ansprechendem Design und hochwertigem Interieur locken die Golf-Baureihen seit Jahrzehnten Käufer an und der e-Golf macht hierbei keine Ausnahme. In Verbindung mit dem kraftvollen Motor und ausgereifter Technologie zeigt sich der Elektrogolf als Alleskönner im Alltag. Lediglich für die lange Fahrt in den Urlaub ist der e-Golf aufgrund der begrenzten Reichweite weniger geeignet, weil hier regelmäßige Ladestopps nötig wären. Die gehobene Serienausstattung mit Navigationssystem und App-Steuerung macht diesen Nachteil allerdings wett und sorgt für einen außergewöhnlichen Bedienkomfort.


Interesse? Fragen?

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!
Tel. 06063-95950 | Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Weitere Information zum e-Golf finden Sie hier.


Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 12,7; CO₂-Emission kombiniert, g/km: 0; Effizienzklasse: A+4

Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch / Stromverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs / Energieinhalts der Batterie durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst.

Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Die Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO₂-Emissionen gelten bei Angaben von Spannbreiten in Abhängigkeit vom gewählten Reifenformat und optionalen Sonderausstattungen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

 


Elektroauto-Modelle

  • Der e-Up!

    Der e-Up!

    Geben Sie Gas. Mit Strom.

    Stromverbrauch, kWh/100 km: 11,7 (kombiniert); CO₂-Emission kombiniert, g/km: 0; Effizienzklasse: A+
    Auf e-Mobilität umsteigen? Einfach einsteigen! Der e-up! machts möglich. Sein leistungsstarker Elektromotor sorgt für jede Menge Fahrspaß – und das rein elektrisch und lokal emissionsfrei mit einer Reichweite von bis zu 160 Kilometern. Entdecken Sie jetzt alles, was den e-up! zum idealen Begleiter für jeden Tag macht. Auch für Sie!

    mehr Informationen

  • Der e-Golf.

    Der e-Golf.

    Die e-Volution des Autos geht weiter

    Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 12,7; CO₂-Emission kombiniert, g/km: 0; Effizienzklasse: A+1
    Ihr e-Golf stellt sich den Anforderungen der Zeit und erfüllt moderne Ansprüche: Der kraftvolle, nahezu geräuschlose Elektromotor überzeugt mit 300km Reichweite (NEFZ)5 nicht nur auf Kurzstrecken.
    Die imposante Beschleunigung sorgt dabei für puren Fahrspaß und und ermöglicht gleichzeitig eine energiesparende Fahrweise. - Und das intelligente Lademanagement vereinfacht das Aufladen Ihres e-Golf.

    mehr Informationen

  • Golf GTE

    Golf GTE

    Plug-in-Hybrid

    Kraftstoffverbrauch, l/100 km: kombiniert 1,8 - 1,6; Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 12,0 - 11,4; CO₂-Emission kombiniert, g/km: 40 - 36; Effizienzklasse: A+
    Spaß auf Knopfdruck – und damit in nur 7,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der Golf GTE vereint die Dynamik des GTI mit der Nachhaltigkeit des e-Golf. Fahrspaß durch Innovation.

    mehr Informationen