fbpx

vw logo toolbar skoda logo toolbar  nutzfahrzeuge neu2 classic cars logo toolbar 3

Tel. 06063-95950 | Email: info@voegler.de | Zeller Gewerbezentrum 22 | 64732 Bad König | facebook  youtube  instagra  twitter squared

Klimaanlagen Service

Frische Luft für eine sichere Fahrt! Eine gut funktionierende Klimaanlae schützt Sie , besonders im Frühjahr, vor gereizten Augen und Atemwegen und außerdem sorgt eine saubere, frische Luft für eine bessere Konzentration und für bessere Sicht aufgrund Vorbeugung einer beschlagenen Windschutzscheibe.

Es heißt: Stress kann man einfach wegatmen. Damit Sie dafür in Ihrem Volkswagen genügend frische Luft in einer angenehmen Temperatur haben, checken und warten wir Ihre Klimaanlage.
Im Laufe der Betriebszeit eines Fahrzeugs kann es unter anderem durch Staub, Streusalz, Insekten, Pollen etc. zu Beeinträchtigungen der Funktion Ihrer Klimaanlage und zu unangenehmen Gerüchen kommen. Lassen Sie daher im Idealfall jährlich, oder alle 15.000 km ihre Klimaanlage prüfen und den Pollenfilter wechseln.

Bei unserem Klimaanlagen Check prüfen wir die gesamte Anlage: Wasserkasten, Innenraumfilter, Verdampfer, Elektronik, Mechanik, Kältemittel und mehr. Die abschließende Probefahrt rundet das Überprüfungsergebnis ab.

Ihre Vorteile:

Gut für Ihre Gesundheit und Sicherheit.
Durch zuverlässig saubere Luft.
Rundum Service.
Inklusive Check von Mechanik, Kältemittel, neuem Pollenfilter und Probefahrt.

2019 06 16 klimaanlage bulli

Unsere Tipps: Das können Sie für Ihre Klimaanlage tun.

Lassen Sie den Verdampfer regelmäßig reinigen

Die Klimaanlage wirkt nicht nur als Kühlung, sondern auch als Luftentfeuchter – und kann somit z.B. in der kalten Jahreszeit - beschlagene Scheiben verhindern. Feuchte Luft fördert außerdem den Nährboden für Bakterien, Pilze und Mikroorganismen an Luftfilter und Verdampfer. Erstes Anzeichen dafür ist ein leicht modriger Geruch im Auto. Abhilfe schafft die Desinfektion des Verdampfers.

Behalten Sie den Stand des Kältemittels im Auge

Wichtig zu wissen und leider nicht ganz zu verhindern: Selbst die beste Klimaanlage verliert über die Zeit an Kältemittel. Dieser schleichende Verlust kann im Jahr bis zu 15% betragen. Die Folge: Die Kühlwirkung lässt deutlich nach. Sinkt der Stand des Kältemittels unter eine kritische Grenze, schaltet die Klimaanlage komplett ab.

Lassen Sie die Batterie kontrollieren

Gerade im Sommer, wenn die Klimaanlage ständig auf Hochtouren läuft, braucht sie viel »Power«. Deshalb: Lassen Sie beim Klimaanlagen-Check auch gleich den Zustand der Batterie überprüfen.

Jetzt Werkstatt-Termin vereinbaren